BESONDERHEITEN

Begegnung zwischen Jung und Alt

Durch unsere Nähe zum Altenheim sind uns Begegnungen zwischen Jung und Alt sehr wichtig.

Wir bringen allen Altenheimbewohnern ein Geburtstagsständchen, laden sie zu uns ein und gestalten Feste mit. Viele gemeinsame Aktivitäten sind Bestandteil unseres Kindergartenalltags wie z.B. Gottesdienste, Plätzchenbacken, St. Martinssingen, Karneval und mehr.

An einem Nachmittag im Monat veranstalten wir in einem Wohnbereich des Altenheimes einen gemeinsamen Spiel- und Singnachmittag.

Durch diese Kontakte vermitteln wir den Kindern Werte, wie
- einander annehmen
- einander helfen
- einander achten und wertschätzen
- einander tragen und stützen

senior mit kind
senioren geburtstag senioren karneval

Sprachförderung

"Ein Wort, das ein Kind nicht kennt, ist ein Gedanke, den es nicht denken kann." (Schmidt)
Unser Ziel ist es, die Kinder systematisch im pädagogischen Alltag zu fördern. Die Kinder, die einer individuellen, verstärkten Förderung bedürfen, erhalten diese zusätzlich in Kleingruppen einmal pro Woche.

Klangwerkstatt

Im Rahmen des Familienzentrums haben wir die Möglichkeit, projektweise in Kleingruppen eine Klangwerkstatt anzubieten. Diese wird von Annette Schirner-Schleef durchgeführt.

klangpaedagogik