Niemals geht man so ganz …

Am 21.07.2021 mussten wir von unserer langjährigen Mitarbeiterin Gudrun Schmitz, liebevoll auch das „Urgestein der CKiS“ genannt, Abschied nehmen. Sie trat ihren wohlverdienten Ruhestand an. Hierzu haben wir gemeinsam mit unserem Pfarrer Carsten Schleef einen ganz persönlichen Abschiedsgottesdienst in unserem großen Außengelände für sie gestaltet.

Begrüßt wurde Gudrun mit einem Rosenspalier der Kinder, einiger Eltern und ihrer langjährigen Kolleginnen und Kollegen. Diese hatten sich in der Vorbereitung auf diesen besonderen Tag viele Gedanken gemacht, damit dieser für Gudrun immer in besonderer Erinnerung bleibt. So wurden ihre Lieblingslieder aus der Kinderkirche gesungen, die teilweise für sie umgedichtet worden sind. Dabei begleitete uns Ben Trawinski auf seiner Gitarre.

Von Pfarrer Carsten Schleef wurde sie gesegnet und viele Wünsche in Form von persönlichen Fürbitten wurden ihr mit auf den Weg gegeben.

Das Team führte ein selbst geschriebenes Anspiel unter dem Titel „Der Hut der Erinnerung“ auf, welches mit viel Applaus belohnt wurde. In diesem wurde an viele besondere Momente aus den letzten 24 Jahren ihrer Tätigkeit in der Christlichen Kindergarteninitiative Seelscheid erinnert. Auch ihre ebenfalls anwesende Familie war davon sehr berührt.

Im Anschluss an den Gottesdienst hatten viele Weggefährten die Gelegenheit einige Worte an Gudrun zu richten. Auch sie selbst hatte sehr emotionale Abschiedsworte vorbereitet, die die Zuhörenden bewegten. Viele Geschenke, die von Herzen kamen, werden sie noch lange an ihre Zeit bei uns erinnern.

Gemütlich klang der Tag im Freien bei Kuchen und Getränken aus. Gudrun, du bleibst uns für immer in Erinnerung!

Text: Carmen Berndt und Ariane Ortsiefer

Fotos: Oliver Hochköpper