Erntedank im CKiS – der Herbst ist da!

In den letzten Tagen und Wochen haben wir es alle gemerkt: Das Wetter wurde regnerischer, die Temperaturen sind gesunken und man konnte nicht mehr barfuß in den Sand. Der Herbst hat angefangen! Und das Fest, was wir im Herbst immer feiern, ist natürlich das Erntedank-Fest. Bei diesem Fest bedanken wir uns für all die guten Gaben, die uns die Natur schenkt. Im CKiS-Kindergarten haben wir uns auf dieses Fest vorbereitet und am Ende auch gemeinsam gefeiert. Jede Gruppe hat sich draußen umgeschaut, was denn alles für Zeichen des Herbstes wahrzunehmen sind. Und wir konnten mit allen Sinnen genießen, denn den Herbst kann man schmecken, hören, riechen, sehen und fühlen! So haben die Kinder der Schmetterlingsgruppe beispielsweise Äpfel gesammelt und probiert. Und aus den gesammelten Äpfeln wird jetzt nach und nach noch so manche Köstlichkeit entstehen.Bei den Bären haben die Kinder herausgefunden, was alles draußen so in der Natur gerade reif geworden ist. Und als ein besonderes Erlebnis haben die Bären aus Mais Popcorn im Morgenkreis gemacht.

Die Schnecken haben ebenfalls sich viel mit den „Schätzen“ aus der Natur beschäftigt. Neben einer umfangreichen Sammlung auf der Fensterbank in der Gruppe haben sich die Kinder besonders über selbst gemachtes Apfelmus und einen Apfelkuchen gefreut. Auch die Kinder in der Raupengruppe haben auf einem Herbstspaziergang viel entdeckt, was aktuell draußen los ist. Besonders Spaß gemacht hat den Kindern das Sammeln von frisch gefallenen Kastanien!Am Schluss gab es eine wunderschöne Kinderkirche mit Markus Schlimm in der Kapelle des Altenheimes. Bei diesem haben die Kinder mitgebrachte Früchte und Gemüse zum Altar gebracht. Nach der Feier wurden die so gesammelten Spenden zusammen mit den haltbaren, zuvor von den Eltern gespendeten Lebensmitteln gesammelt zur Tafel in Seelscheid gebracht. Denn wir, die wir viel haben, wollen auch an die denken, denen es vielleicht nicht so gut geht wie uns. Und so haben wir, trotz der aktuellen Einschränkungen, eine wirklich schöne Zeit miteinander gehabt und viel über den Herbst, die Natur und die vielen Sachen zum Ernten gelernt.

Hermann Depner